Adlerhorst

Ich habe, einer Empfehlung auf Daily Nous folgend, ein Buch bestellt. Gestern Morgen habe ich es zum ersten Mal aufgeschlagen und heute Morgen gegen zwei hatte ich das Buch aufgefressen durchgelesen. Ein paar Unterbrechungen waren notwendig, weil ich die letzten drei Folgen der aktuellen Homeland-Staffel anschauen musste.

Das mysteriöse Buch heißt The Courage To Be Disliked und so sieht es aus:

49440606z

Der Titel (und noch mehr der Untertitel) hört sich arg nach Selbsthilfebuch an. Und irgendwie ist es das vielleicht auch. Aber hinter dem sicherlich absatzfördernden Titel verbirgt sich ein sokratischer Dialog über die Grundlagen der Individualpsychologie Alfred Adlers — und die ist wirklich spannend, weil sie in vielerlei Hinsicht eine „kopernikanische Wende“, eine Umkehrung der heute wie damals (zu Adlers Zeiten) vielleicht vorherrschenden Denkweise über den Menschen und seine Psyche bedeutet.

Adler begreift den Menschen und damit auch seine diversen psychischen Eigenheiten teleologisch, d.h. von seinen Zielen her, nicht ätiologisch, als Produkt oder Wirkung vergangener Erfahrungen. Die — provozierende — Frage, die wir uns Adler zufolge angesichts neurotischer Verhaltensweisen stellen müssen, lautet: „Was bezwecke ich mit meiner Angst/meinem Zwangsverhalten/…?“ Viel zu oft, so Adler, richten wir uns nämlich in unserer Neurose ein, wir erfinden eine „Lebenslüge“, die uns auf den ersten Blick erlaubt, unsere Minderwertigkeitsgefühle (auch der Ausdruck „Minderwertigkeitskomplex“ wurde von Adler geprägt) zu kompensieren, auf den zweiten aber unsere Freiheit und damit auch die Möglichkeit zur Zufriedenheit kostet.

Fazit: Das Buch macht definitiv neugierig auf den echten Adler!

 

Autor: alienaid

Mein Wahlspruch: Verklären statt Erklären!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s