Im Süden nichts Neues* (*außer einer Rudermaschine)

Ein Tag im Juli. Im Hintergrund läuft „Self Esteem“ und auf dem Herd steht eine Auflaufform aus Glas, gefüllt mit Erd-Stachel-Brombeercrumble. Vielleicht später noch ein Ausflug zum Eismann. „Eismufmuf“ wurde der heimische Eissalon früher von meiner Familie genannt (und „mufmuf“ ist, wenn man mal so drüber nachdenkt, gar nicht so weit vom „nomnom“ des Internetzeitalters entfernt).

Nom. De Plume. Das ist der Pflaumenname, oder?

Mein letzter Post unter meinem Pflaumennamen (zum Welttag der Pösié) ist schon so lange her… Irgendwie gab es hier nicht viel Neues, nicht mal was Gelesenes, und es war auch nicht so als hätte sich ein Gedicht aufgedrängt. Alles ist zum Erliegen gekommen in der allgemeinen Sommermattigkeit. Alles bis auf: die Rudermaschine. Unsere Rudermaschine, die wir an einem frischen Junimorgen im weltumspannenden Netz erworben haben und die uns seither die Abende mit schweißtreibendem Training versüßt. Die Rudermaschine ist nämlich das ultimative Sportgerät, weil man zum Rudern 230% seiner Muskeln benötigt oder so ähnlich. Rumpf, Beine, Arme, Schultern, einfach alles macht die Rudermaschine total und komplett und vollständig fertig. Wir ziehen uns schon gar keine Klamotten mehr an, weil wir ohnehin ständig schweißnass vom Rudern durch die Wohnung streifen. So ist das hier bei uns. Im Juli.

 

Autor: alienaid

Mein Wahlspruch: Verklären statt Erklären!

5 Kommentare zu „Im Süden nichts Neues* (*außer einer Rudermaschine)“

    1. So formuliert –> „Trockenrudern in der Wohnung um dann schweißgebadet zum Eismann zu gehen?“ hört es sich irgendwie absurd an… Dabei ist es doch eine ernste Sache 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s